Italyc
 Startseite
 Copyright
 Impressum
 Aktuelle 
Ausgabe
 Abonnement 
Probeheft
 Artikel-Archiv
 Bilder der 
Woche
 Kleinanzeigen-
aufnahme
 Gesamtinhalt
 Gästebuch
 Motalia-Forum
 Inserentenver-
zeichnis mit Links
 Verkaufsstellen
 Aktualisierungen
 Bildarchiv
 Links
M11tgpgi

Aprilia

Benelli

Cagiva

Ducati

Garelli

Gilera

Guzzi

Laverda

Magni

 Guzzi Trotter

Erschienen im Motalia Heft Nr. 106 (Februar 1998).

Moto Guzzi Trotter Mofa

Irgendwann steht mein Nachbar in meiner Werkstatt, erzählt mir was von einer Guzzi und zerrt mich in seine Scheune: "Das iss e Guzzi-Mofa, das schenk ich Dir". Vor lauter Dreck kann ich nix erkennen; raus damit und schnell nach Hause (bevor er es sich anders überlegt). Unterwegs drückt er mir noch ein paar Papiere in die Hand.

Nach einer dezenten Putzaktion sieht das Ding noch verdammt gut aus. Lack ausbessern, polieren, neue Aufkleber drauf, Elektrik (korrodierte Stecker) erneuern, Bremsen überprüfen und fertig - FAST!!

Beim Antreten kracht's und quietscht's. Die sogenannten Kupplungshämmer (oder so) der Automatikkupplung sind fast erledigt oder gebrochen. Nach mehreren Versuchen solche Teile aufzutreiben, finde ich sie originalverpackt auf der Veterama. Für 25,00 DM bekomme ich sie, nur für die Seitenbleche will er 300 Hühner haben (Die kann er sich an's Bett nageln - sieht ohne sowieso besser aus.).

Alles zusammen gebosselt und los geht's. Bei schönstem Wetter und mit sogenannter Mofa-Schutzkleidung - Sonnenbrille, Shorts, Birkenstock und AGV-Helm, Bj. 1971 - geht's los. Wau, die geht auf Anhieb 35-40 km/h (andere Ritzel, optimierte Vergaser und Auspuffanlage etwas lauter - "Ich war's nicht!"). Lächelnd blase ich durch die Weinberge zum Rhein.

Krach, Fetz, Padbauz... liegt die Kette irgendwo auf einer Wiese. Huch, 1 PS und soviel Schmackes? - nein, Schluderkram das Fahrers: "Scheiße". Ich schiebe (und versuche auch zu treten wie bei einem Fahrrad- vergeßt es) das Trotter'sche vier Kilometer nach Hause. Wut, Schweiß und die nassen Birkenstock (innendrin) bringen mich fast um. Neue Kette drauf, Weizenbier rein und weiter geht's. Es macht einfach mords Laune. Jetzt steht das Mofa in meinem Museum und wartet auf den nächsten Ausflug.

Anmerkung: Mit diesem Guzzile hab ich schon viele verwirrt und so manches Bier gewonnen. Wenn ich erzähle "Ich hab 'ne 1-Zylinder-Guzzi geschenkt bekommen" dann denken die Jungs sofort an Falcone und ähnliches, sehen das Teil, sagen "Was issen des??" und zahlen die Biere. Ist doch 'ne 1-Zylinder, oder? Kennt ja kaum einer.

So, das war's,

Ciao, Euer Wuschel

Abobestellung
Probeheft

Kleinanzeigen
aufgeben

Startseite
Motalia

Aktuelle
Ausgabe

Gästebuch

italian

Forum

email18

Archiv

italian

Die Motalia wird nicht im Zeitungshandel verkauft. Das Heft ist ausschließlich im Abonnement (pro Jahr 24,- Euro/Deutschland bzw. 36,- Euro/Ausland) oder bei einigen engagierten Motorradhändlern (siehe Verkaufsstellen) erhältlich.

Ein Probeheft kann gegen 2,20 Euro in Briefmarken angefordert werden bei:

Verlag Felix Hasselbrink
Schönberger Str. 2
24321 Lütjenburg
Tel.: 04381-7701
Fax: 04381-9623
E-Mail: motalia@motalia.de