Italyc
 Startseite
 Copyright
 Impressum
 Aktuelle 
Ausgabe
 Abonnement 
Probeheft
 Artikel-Archiv
 Bilder des Monats
 Kleinanzeigen-
aufnahme
 Gesamtinhalt
 Gästebuch
 Motalia-Forum
 Inserentenver-
zeichnis mit Links
 Verkaufsstellen
 Aktualisierungen
 Bildarchiv
 Links
e-mail12
M11tgpgi

Aprilia

Benelli

Cagiva

Ducati

Garelli

Gilera

Guzzi

Laverda

Magni

 

 

 

 

 

 

 Heft Nr. 146

Das September-Heft 2001

146Titelbildwww

Hallo Italofreunde und -freundinnen!

Ein paar Tage nachdem dieses Heft erscheint, wird die Esposizione internationale Ciclo e Motociclo in Mailand ihre Tore öffnen. Auf dieser Fahrrad- und Motorradausstellung werden die Zweiradhersteller ihre Neuheiten für das Jahr 2002 erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Die meisten Firmen versuchen, bis zur Messe die Neuheiten geheim zu halten, aber die eine oder andere Information tritt doch schon vorher als Gerücht an die Öffentlichkeit.
Aprilia wird voraussichtlich ein Naked Bike mit dem V 1000-Motor zeigen, bei Benelli ist die endgültige Straßenversion der Tornado zu erwarten. Der erste Prototyp dieser Maschine wurde ja an gleicher Stelle vor zwei Jahren erstmals gezeigt und war damals der Star der Messe. Vielleicht wird auch eine unverkleidete Version der Tornado vorgestellt. Bei Cagiva hält man sich mit Informationen sehr bedeckt, lassen wir uns überraschen. Ducati hat aus der M 600 die M 620 i.e. fabriziert, die nun fast die gleiche Leistung wie die M 750 hat. Es ist also zu erwarten, daß auch die M 750 mit einer Einspritzanlage aufgewertet wird und vielleicht etwas mehr Hubraum bekommt. Dazu soll eine Enduro im Stil der Cagiva Gran Canyon präsentiert werden. Gilera meldet sich mit einem Bike der Supersport-Klasse als Motorradhersteller zurück. Den Vierzylinder-Motor bezieht man von Suzuki, wo er normalerweise in der GSX-R 600 seinen Dienst versieht. Die Entwicklung eines eigenen V2-Motors ist aber fast abgeschlossen. Italjet hatte vor zwei Jahren in Mailand die Grifon mit einem Triumph Dreizylinder-Motor gezeigt. Mal sehen, ob diesesmal eine Weiterentwicklung der Maschine zu sehen sein wird oder ob Italjet das Projekt aufgegeben hat. Mondial wird sicherlich eine überarbeitete Version der Piega dabeihaben. Bei Moto Guzzi darf man gespannt sein, ob die neuen Eigner schon etwas auf die Beine, bzw. Räder gestellt haben. Hinter vorgehaltener Hand wurde etwas von einem Reisetourer im Gold Wing-Stil gemunkelt, aber warten wir's ab. Die aktuellen Modelle sind ja schon alle während der Saison überarbeitet worden. MV Agusta hat die F4 von 750 auf 1000 Kubikzentimeter aufgebohrt und nennt sie F5.
Über diese und hoffentlich viele weitere Neuheiten von der Mailänder Messe werden wir ausführlich in der nächsten Ausgabe berichten.

In dieser Ausgabe schreibt Lothar Esser, wie er zu seiner Dreizylinder-Laverda gekommen ist und was er im Laufe der Zeit umgebaut hat. Zwei Treffenberichte haben uns erreicht, einmal vom 3. Ducati- und Italo-Treffen in Wilhermsdorf bei Fürth und  Sigi Scheer ist beim Guzzi-Treffen in Humlebaek/Dänemark gewesen. Außerdem erzählt Jan-D. Oeljeschläger über eine gemeinsame Ausfahrt beim Laverda-Treffen in Italien. Desweiteren stellt Uwe Kruse den Italo-Stammtisch Glinde vor.
Wir waren bei einem Rennstrecken-Training der Shell Racing Academy in Oschersleben, wobei wir einige Überraschungen erlebten. Klaus Diedrich erzählt, wie er zu seinen Guzzis gekommen ist, und dann berichtet Dörte Kiefel über ihr erste Fahrt im Guzzi-Gespann.
Wie immer gibt es selbstverständlich die ständigen Rubriken: Veranstaltungskalender, Presseschau, Sport, gehört - gesehen - gelesen und wieder etliche italobezogene Kleinanzeigen.

Euer Motalia-Team

Heft Nr. 129       Heft Nr. 130       Heft Nr. 131       Heft Nr. 132
Heft Nr. 133       Heft Nr. 134       Heft Nr. 135       Heft Nr. 136
Heft Nr. 137       Heft Nr. 138       Heft Nr. 139       Heft Nr. 140
Heft Nr. 141       Heft Nr. 142       Heft Nr. 143       Heft Nr. 144
Heft Nr. 145       Heft Nr. 146       Heft Nr. 147       Heft Nr. 148
Heft Nr. 149       Heft Nr. 150       Heft Nr. 151       Heft Nr. 152
Heft Nr. 153       Heft Nr. 154       Heft Nr. 155       Heft Nr. 156
Heft Nr. 157       Heft Nr. 158       Heft Nr. 159       Heft Nr. 160
Heft Nr. 161       Heft Nr. 162       Heft Nr. 163       Heft Nr. 164
Heft Nr. 165       Heft Nr. 166       Heft Nr. 167       Heft Nr. 168
Heft Nr. 169       Heft Nr. 170       Heft Nr. 171       Heft Nr. 172
Heft Nr. 173       Heft Nr. 174       Heft Nr. 175       Heft Nr. 176
Heft Nr. 177       Heft Nr. 178       Heft Nr. 179       Heft Nr. 180
Heft Nr. 181       Heft Nr. 182       Heft Nr. 183       Heft Nr. 184
Heft Nr. 185       Heft Nr. 186       Heft Nr. 187       Heft Nr. 188
Heft Nr. 189       Heft Nr. 190       Heft Nr. 191       Heft Nr. 192
Heft Nr. 193       Heft Nr. 194       Heft Nr. 195       Heft Nr. 196
Heft Nr. 197       Heft Nr. 198       Heft Nr. 199       Heft Nr. 200
Heft Nr. 201       Heft Nr. 202       Heft Nr. 203       Heft Nr. 204
Heft Nr. 205       Heft Nr. 206       Heft Nr. 207       Heft Nr. 208
Heft Nr. 209       Heft Nr. 210       Heft Nr. 211       Heft Nr. 212
Heft Nr. 213       Heft Nr. 214       Heft Nr. 215       Heft Nr. 216
Heft Nr. 217       Heft Nr. 218       Heft Nr. 219       Heft Nr. 220
Heft Nr. 221

Abobestellung
Probeheft

Kleinanzeigen
aufgeben

Startseite
Motalia

Aktuelle
Ausgabe

Gästebuch

italian

Forum

email18

Archiv

italian

Die Motalia wird nicht im Zeitungshandel verkauft. Das Heft ist ausschließlich im Abonnement (pro Jahr 22,- Euro/Deutschland bzw. 32,- Euro/Ausland) oder bei einigen engagierten Motorradhändlern (siehe Verkaufsstellen) erhältlich.

Ein Probeheft kann gegen 2,20 Euro in Briefmarken angefordert werden bei:

Verlag Felix Hasselbrink
Raiffeisenstr. 16
36275 Kirchheim-Frielingen
Tel.: 06628-8687
Fax: 06628-915397
E-Mail: motalia@motalia.de