Italyc
 Startseite
 Copyright
 Impressum
 Aktuelle 
Ausgabe
 Abonnement 
Probeheft
 Artikel-Archiv
 Bilder des Monats
 Kleinanzeigen-
aufnahme
 Gesamtinhalt
 Gästebuch
 Motalia-Forum
 Inserentenver-
zeichnis mit Links
 Verkaufsstellen
 Aktualisierungen
 Bildarchiv
 Links
e-mail12
M11tgpgi

Aprilia

Benelli

Cagiva

Ducati

Garelli

Gilera

Guzzi

Laverda

Magni

 

 

 

 

 

 

 Heft Nr. 151

Das Februar-Heft 2002

151Titelbildwww

Hallo Italofreunde und -freundinnen!

Seit zwei Jahren sind die Zulassungszahlen für Neumaschinen in Deutschland rückläufig. Dafür gibt es verschiedenste Gründe, an denen der einzelne Motorradfahrer wenig ändern kann. Während 1999 noch 187.192 Motorräder neu in den Straßenverkehr kamen, waren es im letzten Jahr nur noch 158.270 Stück. Das ist ein Zulassungsrückgang von 15,45 Prozent in zwei Jahren!

Zur Zeit existieren etwa 1.800 Vertragshändler in Deutschland, welche die jetzige Situation "ausbaden" müssen. Von den Importeuren bekommen sie immer strengere Vorgaben, geringere Verdienstspannen und zahlreiche Auflagen, die ihnen das Geschäftsleben erschweren. Genauso dürften die Direktverkäufe über das Internet den Händlern ein Dorn im Auge sein. Andererseits wird auch der Umgang mit den Kunden immer schwieriger. In der heutigen Zeit kommt es manchen Motorradfahrern anscheinend auf jede Mark an, die man nur irgendwie sparen kann. Öle, Zündkerzen und ähnliches wird nun oft in branchenfremden Geschäften gekauft - Hauptsache so billig wie möglich. Da kann ein seriöser Vertragshändler, der ja unter anderem auch eine qualifizierte Werkstatt unterhalten soll, nicht mithalten.

Kleinigkeiten am Motorrad lassen viele Biker heutzutage "unter der Hand" bei Bekannten als illegale Schwarzarbeit (ohne Garantie aber mit vollem Risiko) ausführen. Zum Händler fahren viele nur noch bei schwierigen Fällen, zum Ersatzteilkauf oder zum Tag der offenen Tür, wenn es etwas umsonst gibt.

Unter diesen Bedingungen wird für einige Motorradhändler dieses Geschäftsjahr zum Überlebenskampf. In der vorletzten Ausgabe der Zeitung Motorrad wurde Antje Woltermann, Geschäftsführerin Betriebswirtschaft vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe mit folgendem Satz zitiert: "Wir gehen davon aus, daß es im Laufe dieses Jahres 30 Prozent Händler weniger geben wird." 30 Prozent, das wären fast jeder dritte Händler und sehr viele Arbeitsplätze, die auf dem Spiel stehen! Da frage ich mich, muß man wirklich auf Krampf jede Mark sparen und immer wie auf einem türkischen Basar handeln? Tut uns das wirklich so weh, beim Fachmann ein paar Mark mehr zu bezahlen und dafür den entsprechenden Service zu erhalten? Sollten wirklich so viele Händler wie von Frau Woltermann befürchtet ihre Türen schließen müssen, so wird mancher von uns aufgrund der weiteren Anfahrtswege zum nächsten Händler in Zukunft mehr Benzingeld verfahren, als er heute durch seine Knauserigkeit spart.

In diesem Heft stellen wir die Modellpalette von Moto Guzzi für 2002 vor. Im Reparatur-/Reisebericht erzählt Cord Ingendahl von seinen Erlebnissen auf der Nordschleife des Nürburgrings und im anschließenden Urlaub in Italien. Günter Grones berichtet von seinen Laverda-Erfahrungen. Desweiteren stellen wir das Piaggio-Gilera-Werksmuseum in Pontedera/Italien vor.

Wie immer gibt es selbstverständlich die ständigen Rubriken: Veranstaltungskalender, Presseschau, Sport, gehört - gesehen - gelesen und
wieder etliche italobezogene Kleinanzeigen.

Euer Motalia-Team

Heft Nr. 129       Heft Nr. 130       Heft Nr. 131       Heft Nr. 132
Heft Nr. 133       Heft Nr. 134       Heft Nr. 135       Heft Nr. 136
Heft Nr. 137       Heft Nr. 138       Heft Nr. 139       Heft Nr. 140
Heft Nr. 141       Heft Nr. 142       Heft Nr. 143       Heft Nr. 144
Heft Nr. 145       Heft Nr. 146       Heft Nr. 147       Heft Nr. 148
Heft Nr. 149       Heft Nr. 150       Heft Nr. 151       Heft Nr. 152
Heft Nr. 153       Heft Nr. 154       Heft Nr. 155       Heft Nr. 156
Heft Nr. 157       Heft Nr. 158       Heft Nr. 159       Heft Nr. 160
Heft Nr. 161       Heft Nr. 162       Heft Nr. 163       Heft Nr. 164
Heft Nr. 165       Heft Nr. 166       Heft Nr. 167       Heft Nr. 168
Heft Nr. 169       Heft Nr. 170       Heft Nr. 171       Heft Nr. 172
Heft Nr. 173       Heft Nr. 174       Heft Nr. 175       Heft Nr. 176
Heft Nr. 177       Heft Nr. 178       Heft Nr. 179       Heft Nr. 180
Heft Nr. 181       Heft Nr. 182       Heft Nr. 183       Heft Nr. 184
Heft Nr. 185       Heft Nr. 186       Heft Nr. 187       Heft Nr. 188
Heft Nr. 189       Heft Nr. 190       Heft Nr. 191       Heft Nr. 192
Heft Nr. 193       Heft Nr. 194       Heft Nr. 195       Heft Nr. 196
Heft Nr. 197       Heft Nr. 198       Heft Nr. 199       Heft Nr. 200
Heft Nr. 201       Heft Nr. 202       Heft Nr. 203       Heft Nr. 204
Heft Nr. 205       Heft Nr. 206       Heft Nr. 207       Heft Nr. 208
Heft Nr. 209       Heft Nr. 210       Heft Nr. 211       Heft Nr. 212
Heft Nr. 213       Heft Nr. 214       Heft Nr. 215       Heft Nr. 216
Heft Nr. 217       Heft Nr. 218       Heft Nr. 219       Heft Nr. 220
Heft Nr. 221

Abobestellung
Probeheft

Kleinanzeigen
aufgeben

Startseite
Motalia

Aktuelle
Ausgabe

Gästebuch

italian

Forum

email18

Archiv

italian

Die Motalia wird nicht im Zeitungshandel verkauft. Das Heft ist ausschließlich im Abonnement (pro Jahr 22,- Euro/Deutschland bzw. 32,- Euro/Ausland) oder bei einigen engagierten Motorradhändlern (siehe Verkaufsstellen) erhältlich.

Ein Probeheft kann gegen 2,20 Euro in Briefmarken angefordert werden bei:

Verlag Felix Hasselbrink
Raiffeisenstr. 16
36275 Kirchheim-Frielingen
Tel.: 06628-8687
Fax: 06628-915397
E-Mail: motalia@motalia.de