Italyc
 Startseite
 Copyright
 Impressum
 Aktuelle 
Ausgabe
 Abonnement 
Probeheft
 Artikel-Archiv
 Bilder des Monats
 Kleinanzeigen-
aufnahme
 Gesamtinhalt
 Gästebuch
 Motalia-Forum
 Inserentenver-
zeichnis mit Links
 Verkaufsstellen
 Aktualisierungen
 Bildarchiv
 Links
e-mail12
M11tgpgi

Aprilia

Benelli

Cagiva

Ducati

Garelli

Gilera

Guzzi

Laverda

Magni

 

 

 

 

 

 

 Heft Nr. 159

Das Oktober-Heft 2002

159Titelbildwww

Hallo Italofreunde und -freundinnen!

Es ist kein Geheimnis, auf dem Motorradmarkt sieht es zur Zeit alles andere als rosig aus. In den Monaten Januar bis August diesen Jahres sind die Neuzulassungen um 9,16 Prozent zurückgegangen. Eine Entwicklung, die schon seit drei Jahren zu beobachten ist.

Um so gespannter blickte die Fachwelt im letzten Monat nach München, wo die Motorradhersteller auf der Intermot die Maschinen für das Jahr 2003 vorstellten. Würde es dort ein Feuerwerk der Neuheiten geben, oder würden sich die Her- steller vorsichtig zurückhalten, auf bewährtes vertrauen und auf teure Neuent- wicklungen verzichten?

Beim Betrachten der italienischen Marken kann man sagen, daß fast alles, was an Neuheiten aus Bella Italia vorgestellt wurde, Varianten schon bestehender Maschinen war. Lediglich Ducati zeigte mit der 999/749 ein Motorrad mit komplett neuem Fahrwerk. Interessant waren die beiden Studien von Moto Guzzi, bei denen aber unklar ist, ob sie je den Weg in die Serienproduktion schaffen werden.

Dafür werden ein paar andere Motorräder, auf die wir teilweise schon lange warten, 2003 erstmals im Straßenverkehr zu sehen sein. Ich denke hier an die Benelli Tornado, Ducati Multistrada, Mondial Piega und MV Agusta Brutale. Alles Maschinen mit einem eigenständigen Design, die man nur nicht so recht als Neu- heiten auf der Rechnung hat, weil sie schon vor einiger Zeit das erste Mal gezeigt wurden, aber deren Serienproduktion aus verschiedenen Gründen auf sich warten ließ. Außer der Multistrada wird wohl schon alleine aufgrund der Kaufpreise von mehr als 15.000 Euro keines dieser Fahrzeuge zum Volumenseller werden, aber diese Maschinen zeigen, daß die Italiener aufregende Motorräder bauen können.

Was der Markt aber viel dringender benötigt, sind preiswerte Einsteigermotorräder und Ideen, wie man junge Leute an das Hobby Motorradfahren heranführen kann. Hiervon war auf der Intermot sowohl bei den italienischen als auch bei den anderen Firmen leider nur wenig zu sehen. Bei Aprilia, Ducati und Moto Guzzi hat das kleinste Viertakt-Motorrad immer noch mindestens 620 cm³ und kostet mehr als 6.000 Euro.

In diesem Heft berichten wir über die Motorrad-Ausstellung Intermot in München, wo unter anderem die neuen Modelle für das Jahr 2003 vorgestellt wurden. Sebastian Bock erzählt über seine Erfahrungen bei der Instandsetzung einer Moto Guzzi Trotter, desweiteren hatten wir die Möglichkeit, die neue Ducati 999 probe- zufahren. Außerdem kann der zweite Teil des Urlaubsberichtes von Ralf Braun und seinen Freunden in Frankreich nachgelesen werden. Der Moto Guzzi-Club Olpe schildert uns seine Treffenerfahrungen, und Jürgen Pfitzenmeier hat die Aer- macchi-Treffen in der Schweiz und in Italien besucht.

Wie immer gibt es selbstverständlich die ständigen Rubriken: Veranstaltungskalender, Presseschau, Sport, gehört - gesehen - gelesen, regelmäßige Italotreffs und wieder etliche italobezogene Kleinanzeigen.

Euer Motalia-Team

Heft Nr. 129       Heft Nr. 130       Heft Nr. 131       Heft Nr. 132
Heft Nr. 133       Heft Nr. 134       Heft Nr. 135       Heft Nr. 136
Heft Nr. 137       Heft Nr. 138       Heft Nr. 139       Heft Nr. 140
Heft Nr. 141       Heft Nr. 142       Heft Nr. 143       Heft Nr. 144
Heft Nr. 145       Heft Nr. 146       Heft Nr. 147       Heft Nr. 148
Heft Nr. 149       Heft Nr. 150       Heft Nr. 151       Heft Nr. 152
Heft Nr. 153       Heft Nr. 154       Heft Nr. 155       Heft Nr. 156
Heft Nr. 157       Heft Nr. 158       Heft Nr. 159       Heft Nr. 160
Heft Nr. 161       Heft Nr. 162       Heft Nr. 163       Heft Nr. 164
Heft Nr. 165       Heft Nr. 166       Heft Nr. 167       Heft Nr. 168
Heft Nr. 169       Heft Nr. 170       Heft Nr. 171       Heft Nr. 172
Heft Nr. 173       Heft Nr. 174       Heft Nr. 175       Heft Nr. 176
Heft Nr. 177       Heft Nr. 178       Heft Nr. 179       Heft Nr. 180
Heft Nr. 181       Heft Nr. 182       Heft Nr. 183       Heft Nr. 184
Heft Nr. 185       Heft Nr. 186       Heft Nr. 187       Heft Nr. 188
Heft Nr. 189       Heft Nr. 190       Heft Nr. 191       Heft Nr. 192
Heft Nr. 193       Heft Nr. 194       Heft Nr. 195       Heft Nr. 196
Heft Nr. 197       Heft Nr. 198       Heft Nr. 199       Heft Nr. 200
Heft Nr. 201       Heft Nr. 202       Heft Nr. 203       Heft Nr. 204
Heft Nr. 205       Heft Nr. 206       Heft Nr. 207       Heft Nr. 208
Heft Nr. 209       Heft Nr. 210       Heft Nr. 211       Heft Nr. 212
Heft Nr. 213       Heft Nr. 214       Heft Nr. 215       Heft Nr. 216
Heft Nr. 217       Heft Nr. 218       Heft Nr. 219       Heft Nr. 220
Heft Nr. 221

Abobestellung
Probeheft

Kleinanzeigen
aufgeben

Startseite
Motalia

Aktuelle
Ausgabe

Gästebuch

italian

Forum

email18

Archiv

italian

Die Motalia wird nicht im Zeitungshandel verkauft. Das Heft ist ausschließlich im Abonnement (pro Jahr 22,- Euro/Deutschland bzw. 32,- Euro/Ausland) oder bei einigen engagierten Motorradhändlern (siehe Verkaufsstellen) erhältlich.

Ein Probeheft kann gegen 2,20 Euro in Briefmarken angefordert werden bei:

Verlag Felix Hasselbrink
Raiffeisenstr. 16
36275 Kirchheim-Frielingen
Tel.: 06628-8687
Fax: 06628-915397
E-Mail: motalia@motalia.de