Italyc
 Startseite
 Copyright
 Impressum
 Aktuelle 
Ausgabe
 Abonnement 
Probeheft
 Artikel-Archiv
 Bilder des Monats
 Kleinanzeigen-
aufnahme
 Gesamtinhalt
 Gästebuch
 Motalia-Forum
 Inserentenver-
zeichnis mit Links
 Verkaufsstellen
 Aktualisierungen
 Bildarchiv
 Links
e-mail12
M11tgpgi

Aprilia

Benelli

Cagiva

Ducati

Garelli

Gilera

Guzzi

Laverda

Magni

 

 

 

 

 

 

 Heft Nr. 160

Das November-Heft 2002

160Titelbildwww

Hallo Italofreunde und -freundinnen!

Nachdem wir in der letzten Ausgabe die Neuheiten der wichtigsten italienischen Motorradhersteller von der diesjährigen Intermot vorgestellt haben, zeigen wir Euch in diesem Heft, was die anderen Firmen aus Italien in München präsentierten.

Die meisten Italo-Bikes in unserer Republik verkauft eindeutig Ducati. In den ersten drei Quartalen konnte das Werk aus Bologna 3.849 Neuzulassungen verbuchen. Das sind zwar knapp zehn Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, aber immerhin fast so viele Motorräder wie Aprilia, Cagiva, Moto Guzzi, Husqvarna und MV Agusta zusammen verkaufen konnten. Dabei bietet Ducati, etwas überspitzt ausgedrückt, eigentlich nur einen einzigen Motor an: ein V2-Triebwerk, das in diversen Varianten mit verschiedenen Hubräumen in vier unterschiedlichen Baureihen verwendet wird. Hiervon ist die Kategorie der Naked Bikes mit den zahlreichen Monster-Varianten eindeutig am erfolgreichsten. So macht diese Sparte im aktuellen Jahr mehr als 50 % der Gesamtproduktion von Ducati aus.

Vor zehn Jahren, als die Ducati M 900 das erste Mal auf der IFMA in Köln vorgestellt wurde, hätte das wohl kaum einer gedacht. Vielmehr waren damals viele eingefleischte Ducati-Fahrer der Meinung, nur ein verkleidetes Sportbike wäre eine echte Ducati. Ähnlich wie heute, bei den Diskussionen um die 999, war das Lager der Ducatisti zwiegespalten. Nun, nach zehn Jahren, mag sich kaum einer daran erinnern, und die Ducati Monster ist jetzt schon fast ein Kultobjekt. Grund genug, die Geschichte dieses Modelles einmal ausführlich in der Motalia zu beleuchten. Immerhin haben seit der ersten Vorstellung im Jahr 1992 bis heute acht unter- schiedliche Hubraumversionen in insgesamt vierzig verschiedenen Varianten das Werk in Bologna verlassen. Und ein Ende dieser Erfolgsstory ist nicht abzusehen.

In diesem Heft haben wir einen Rückblick über zehn erfolgreiche Jahre der Ducati Monster und beleuchten die Entwicklung und die verschiedenen Versionen dieses Modells. Günter Grones erzählt von seiner Fahrt mit einer Laverda 1200 TS auf dem Nürburgring. Außerdem ist in dieser Ausgabe der zweite Teil  unseres Berichtes über die Motorrad-Ausstellung Intermot in München abgedruckt. Stefan Theumer schildert seinen Urlaub am Gardasee, und Wolfgang Friedritz berichtet über seine Motorräder.

Wie immer gibt es selbstverständlich die ständigen Rubriken: Veranstaltungskalender, Presseschau, Sport, gehört - gesehen - gelesen, regelmäßige Italotreffs und wieder etliche italobezogene Kleinanzeigen.

Euer Motalia-Team

Heft Nr. 129       Heft Nr. 130       Heft Nr. 131       Heft Nr. 132
Heft Nr. 133       Heft Nr. 134       Heft Nr. 135       Heft Nr. 136
Heft Nr. 137       Heft Nr. 138       Heft Nr. 139       Heft Nr. 140
Heft Nr. 141       Heft Nr. 142       Heft Nr. 143       Heft Nr. 144
Heft Nr. 145       Heft Nr. 146       Heft Nr. 147       Heft Nr. 148
Heft Nr. 149       Heft Nr. 150       Heft Nr. 151       Heft Nr. 152
Heft Nr. 153       Heft Nr. 154       Heft Nr. 155       Heft Nr. 156
Heft Nr. 157       Heft Nr. 158       Heft Nr. 159       Heft Nr. 160
Heft Nr. 161       Heft Nr. 162       Heft Nr. 163       Heft Nr. 164
Heft Nr. 165       Heft Nr. 166       Heft Nr. 167       Heft Nr. 168
Heft Nr. 169       Heft Nr. 170       Heft Nr. 171       Heft Nr. 172
Heft Nr. 173       Heft Nr. 174       Heft Nr. 175       Heft Nr. 176
Heft Nr. 177       Heft Nr. 178       Heft Nr. 179       Heft Nr. 180
Heft Nr. 181       Heft Nr. 182       Heft Nr. 183       Heft Nr. 184
Heft Nr. 185       Heft Nr. 186       Heft Nr. 187       Heft Nr. 188
Heft Nr. 189       Heft Nr. 190       Heft Nr. 191       Heft Nr. 192
Heft Nr. 193       Heft Nr. 194       Heft Nr. 195       Heft Nr. 196
Heft Nr. 197       Heft Nr. 198       Heft Nr. 199       Heft Nr. 200
Heft Nr. 201       Heft Nr. 202       Heft Nr. 203       Heft Nr. 204
Heft Nr. 205       Heft Nr. 206       Heft Nr. 207       Heft Nr. 208
Heft Nr. 209       Heft Nr. 210       Heft Nr. 211       Heft Nr. 212
Heft Nr. 213       Heft Nr. 214       Heft Nr. 215       Heft Nr. 216
Heft Nr. 217       Heft Nr. 218       Heft Nr. 219       Heft Nr. 220
Heft Nr. 221

Abobestellung
Probeheft

Kleinanzeigen
aufgeben

Startseite
Motalia

Aktuelle
Ausgabe

Gästebuch

italian

Forum

email18

Archiv

italian

Die Motalia wird nicht im Zeitungshandel verkauft. Das Heft ist ausschließlich im Abonnement (pro Jahr 22,- Euro/Deutschland bzw. 32,- Euro/Ausland) oder bei einigen engagierten Motorradhändlern (siehe Verkaufsstellen) erhältlich.

Ein Probeheft kann gegen 2,20 Euro in Briefmarken angefordert werden bei:

Verlag Felix Hasselbrink
Raiffeisenstr. 16
36275 Kirchheim-Frielingen
Tel.: 06628-8687
Fax: 06628-915397
E-Mail: motalia@motalia.de