Italyc
 Startseite
 Copyright
 Impressum
 Aktuelle 
Ausgabe
 Abonnement 
Probeheft
 Artikel-Archiv
 Bilder des Monats
 Kleinanzeigen-
aufnahme
 Gesamtinhalt
 Gästebuch
 Motalia-Forum
 Inserentenver-
zeichnis mit Links
 Verkaufsstellen
 Aktualisierungen
 Bildarchiv
 Links
e-mail12
M11tgpgi

Aprilia

Benelli

Cagiva

Ducati

Garelli

Gilera

Guzzi

Laverda

Magni

 

 

 

 

 

 

 Heft Nr. 164

Das März-Heft 2003

164Titelbildwww

Hallo Italofreunde und -freundinnen!

Es ist zu erwarten, daß die italienische Motorradindustrie in diesem Jahr einige Zuwächse verbuchen kann. Ducati hat 2002 soviel Geld wie noch nie investiert. Fast alle Modelle wurden überarbeitet, erhielten teilweise neue Motoren oder wurden durch neue Typen abgelöst. Im Laufe des Jahres soll die Multistrada eine weitere Produktfamilie eröffnen und neue Kunden gewinnen. Viel Geld floß in die Entwicklung der GP-Maschine Desmosedici, mit der Ducati sportliche Erfolge erzielen und den Bekanntheitsgrad der Marke erhöhen will. Dazu wurde das Vertriebsnetz in den USA neu aufgebaut. Hier möchte Ducati den Marktanteil deutlich erhöhen. Es ist wahrscheinlich, daß sich diese Investitionen bald auszahlen werden.

Der MV Agusta-Konzern (Cagiva, Husqvarna und MV Agusta) stand lange knapp vorm Konkurs und hatte zeitweise die Produktion eingestellt. Jetzt kann der Betrieb dank neuer Kredite und einer Abnahmegarantie durch zahlreiche Importeure weitergeführt werden.
Mondial hat schon im letzten Jahr mit der Auslieferung der Piega begonnen und zum Jahreswechsel durch die Übernahme von VOR die weitere Existenz dieser finanzschwachen Firma sichergestellt.
Bei Benelli ist die Produktion der Tornado Biposto angelaufen, so daß das Werk endlich mit dem Verkauf der Motorräder Geld verdienen kann. Weitere Modelle mit dem Dreizylinder-Motor sollen folgen.
Die Marke Bimota, die vor ein paar Jahren Konkurs anmelden mußte, hat neue Besitzer gefunden. Es ist geplant, in naher Zukunft ein neues Modell vorzustellen. Dieses Fahrzeug basiert auf der bekannten DB4 und soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen.
Alle diese Marken werden mit großer Wahrscheinlichkeit 2003 mehr Motorräder als 2002 verkaufen.

Lediglich beim Aprilia-Konsortium kommen neuen Modelle erst 2004 in den Verkauf. Es wurde zwar viel Geld in die Marke Moto Guzzi investiert und die Qualität verbessert, aber von den drei auf der Intermot gezeigten Neuheiten waren zwei lediglich Prototypen, die - falls überhaupt - frühestens 2004 in die Produktion gehen werden. Gleiches gilt für die neue Laverda SFC 1000. Aprilia hat für 2003 kein wirklich neues Modell im Programm. Außerdem klagen die Aprilia- und Moto Guzzi-Händler über eine schlechte Ersatzteilversorgung. Hier arbeitet Aprilia an einer neuen Logistik, die das Problem beheben soll.

In diesem Heft schildern wir die Entwicklung der Bimota Vdue 500 und berichten von weiteren Tests für die Motorrad Grand Prix-Saison. Unter der Rubrik Kuriositäten - Raritäten - Eigenbauten stellen wir einen Moto Guzzi Le Mans II-Umbau vor. Andy Wagner hat sich mit Vergaser- und Zündungsproblemen auseinander gesetzt und gibt Tips, wie einige Probleme gelöst werden können. Außerdem stellen wir ein paar Retro-Guzzis aus Deutschland vor und im Reisebericht geht es dieses Mal nach Skandinavien.

Wie immer gibt es selbstverständlich die ständigen Rubriken: Veranstaltungskalender, Presseschau, Sport, gehört - gesehen - gelesen, regelmäßige Italotreffs und wieder etliche italobezogene Kleinanzeigen.

Euer Motalia-Team

Heft Nr. 129       Heft Nr. 130       Heft Nr. 131       Heft Nr. 132
Heft Nr. 133       Heft Nr. 134       Heft Nr. 135       Heft Nr. 136
Heft Nr. 137       Heft Nr. 138       Heft Nr. 139       Heft Nr. 140
Heft Nr. 141       Heft Nr. 142       Heft Nr. 143       Heft Nr. 144
Heft Nr. 145       Heft Nr. 146       Heft Nr. 147       Heft Nr. 148
Heft Nr. 149       Heft Nr. 150       Heft Nr. 151       Heft Nr. 152
Heft Nr. 153       Heft Nr. 154       Heft Nr. 155       Heft Nr. 156
Heft Nr. 157       Heft Nr. 158       Heft Nr. 159       Heft Nr. 160
Heft Nr. 161       Heft Nr. 162       Heft Nr. 163       Heft Nr. 164
Heft Nr. 165       Heft Nr. 166       Heft Nr. 167       Heft Nr. 168
Heft Nr. 169       Heft Nr. 170       Heft Nr. 171       Heft Nr. 172
Heft Nr. 173       Heft Nr. 174       Heft Nr. 175       Heft Nr. 176
Heft Nr. 177       Heft Nr. 178       Heft Nr. 179       Heft Nr. 180
Heft Nr. 181       Heft Nr. 182       Heft Nr. 183       Heft Nr. 184
Heft Nr. 185       Heft Nr. 186       Heft Nr. 187       Heft Nr. 188
Heft Nr. 189       Heft Nr. 190       Heft Nr. 191       Heft Nr. 192
Heft Nr. 193       Heft Nr. 194       Heft Nr. 195       Heft Nr. 196
Heft Nr. 197       Heft Nr. 198       Heft Nr. 199       Heft Nr. 200
Heft Nr. 201       Heft Nr. 202       Heft Nr. 203       Heft Nr. 204
Heft Nr. 205       Heft Nr. 206       Heft Nr. 207       Heft Nr. 208
Heft Nr. 209       Heft Nr. 210       Heft Nr. 211       Heft Nr. 212
Heft Nr. 213       Heft Nr. 214       Heft Nr. 215       Heft Nr. 216
Heft Nr. 217       Heft Nr. 218       Heft Nr. 219       Heft Nr. 220
Heft Nr. 221

Abobestellung
Probeheft

Kleinanzeigen
aufgeben

Startseite
Motalia

Aktuelle
Ausgabe

Gästebuch

italian

Forum

email18

Archiv

italian

Die Motalia wird nicht im Zeitungshandel verkauft. Das Heft ist ausschließlich im Abonnement (pro Jahr 22,- Euro/Deutschland bzw. 32,- Euro/Ausland) oder bei einigen engagierten Motorradhändlern (siehe Verkaufsstellen) erhältlich.

Ein Probeheft kann gegen 2,20 Euro in Briefmarken angefordert werden bei:

Verlag Felix Hasselbrink
Raiffeisenstr. 16
36275 Kirchheim-Frielingen
Tel.: 06628-8687
Fax: 06628-915397
E-Mail: motalia@motalia.de