Italyc
 Startseite
 Copyright
 Impressum
 Aktuelle 
Ausgabe
 Abonnement 
Probeheft
 Artikel-Archiv
 Bilder des Monats
 Kleinanzeigen-
aufnahme
 Gesamtinhalt
 Gästebuch
 Motalia-Forum
 Inserentenver-
zeichnis mit Links
 Verkaufsstellen
 Aktualisierungen
 Bildarchiv
 Links
e-mail12
M11tgpgi

Aprilia

Benelli

Cagiva

Ducati

Garelli

Gilera

Guzzi

Laverda

Magni

 

 

 

 

 

 

 Heft Nr. 179

Das Juli-Heft 2004

179 Titelbild

Hallo Italofreunde und -freundinnen!

Immer wieder kommt es zu vereinzelten Beschwerden, weil manche Hefte der Motalia erst mit Verspätung bei unseren Abonnenten ankommen. In ganz seltenen Fällen geht auch mal eine Ausgabe auf dem Postweg komplett verloren. Schuld daran ist in beiden Fällen die Deutsche Post AG, welche die Hefte laut ihren eigenen Vorgaben in der gesamten Bundesrepublik am gleichen Tag ausliefern sollte, was leider oft nicht der Fall ist.

Wir liefern die Hefte für alle Einzelabos innerhalb Deutschlands immer gemeinsam bei dem Briefzentrum Kiel ein. Die Hefte sind nach den ersten beiden Ziffern der Postleitzahlen zu Bündel zusammengefaßt. Diese Bündel werden ungeöffnet von Kiel zu dem jeweiligen Postvertriebszentrum transportiert und erst dort werden die Bündel getrennt und die Sendungen einzeln weiterbearbeitet.

Laut den Vorgaben der Post sollen alle Hefte zwei Werktage nach dem Einlie- ferungstag bei den Abonnenten im Briefkasten landen. Aus verschiedenen Gründen, die für uns teilweise nicht nachvollziehbar sind, klappt das leider nicht immer. So passiert es von Zeit zu Zeit, daß wir Anrufe erhalten, die ungefähr so klingen: "Mein Freund ein paar Häuserblöcke weiter hat die Motalia bereits gestern erhalten und ich erst heute, woran liegt das?" Die Gründe hierfür können vielfältig sein, liegen aber meistens im Zuständigkeitsbereich der örtlichen Post. Wer häufiger Probleme damit hat, daß er die Motalia verspätet erhält, sollte ruhig einmal seinen Briefträger darauf ansprechen.

Gerade im letzten Monat hat die Post in einigen Gegenden von Deutschland an- scheinend beonders langsam gearbeitet. So viele Anrufe mit der Frage: "Wo bleibt meine Motalia?" wie im letzten Monat hatten wir noch nie.

Ein ewig wiederkehrendes Problem sind Adressenänderungen, die uns nicht recht- zeitig mitgeteilt werden. Im Gegensatz zu normalen Briefen und Postkarten sind Zeitungen und Postvertriebsstücke wie die Motalia vom Nachsendeantrag ausge- nommen. Das bedeutet, die Motalia wird nach einem Umzug nicht an die neue Adresse weitergeleitet und auch nicht an uns zurückgeschickt, sondern von der Post vernichtet. Also denkt bitte immer daran, uns rechtzeitig Eure neue Adresse mitzuteilen, wenn Ihr umzieht.

In diesem Heft stellen wir die Marke Italjet mit dem Modell Grifon vor und wir haben Motorrad-Modelle von unterschiedlichen Anbietern verglichen. Dann waren wir auf den Italo-Frühstücken in Holmoor und bei der Firma Seby-Poly in Aachen. Stefan Stumpf berichtet über das  2. Pantah-IG-Treffen. Außerdem stellen wir einige Entwürfe des Ducati-Design-Wettbewerbs vor. Günter Grones berichtet von seiner umgebauten 1200er-Laverda und Frank Thierfeldt von seinem Moto Guzzi Evo 1100-Easy Drive-Furax GT-Gespann. Peter Kraus war im Urlaub mit seinen Freunden auf Balkan-Tour.

Wie immer gibt es selbstverständlich die ständigen Rubriken: Veranstaltungskalender, Presseschau, Sport, gehört - gesehen - gelesen, regel- mäßige Italotreffs und wieder etliche italobezogene Kleinanzeigen.

Euer Motalia-Team

Heft Nr. 129       Heft Nr. 130       Heft Nr. 131       Heft Nr. 132
Heft Nr. 133       Heft Nr. 134       Heft Nr. 135       Heft Nr. 136
Heft Nr. 137       Heft Nr. 138       Heft Nr. 139       Heft Nr. 140
Heft Nr. 141       Heft Nr. 142       Heft Nr. 143       Heft Nr. 144
Heft Nr. 145       Heft Nr. 146       Heft Nr. 147       Heft Nr. 148
Heft Nr. 149       Heft Nr. 150       Heft Nr. 151       Heft Nr. 152
Heft Nr. 153       Heft Nr. 154       Heft Nr. 155       Heft Nr. 156
Heft Nr. 157       Heft Nr. 158       Heft Nr. 159       Heft Nr. 160
Heft Nr. 161       Heft Nr. 162       Heft Nr. 163       Heft Nr. 164
Heft Nr. 165       Heft Nr. 166       Heft Nr. 167       Heft Nr. 168
Heft Nr. 169       Heft Nr. 170       Heft Nr. 171       Heft Nr. 172
Heft Nr. 173       Heft Nr. 174       Heft Nr. 175       Heft Nr. 176
Heft Nr. 177       Heft Nr. 178       Heft Nr. 179       Heft Nr. 180
Heft Nr. 181       Heft Nr. 182       Heft Nr. 183       Heft Nr. 184
Heft Nr. 185       Heft Nr. 186       Heft Nr. 187       Heft Nr. 188
Heft Nr. 189       Heft Nr. 190       Heft Nr. 191       Heft Nr. 192
Heft Nr. 193       Heft Nr. 194       Heft Nr. 195       Heft Nr. 196
Heft Nr. 197       Heft Nr. 198       Heft Nr. 199       Heft Nr. 200
Heft Nr. 201       Heft Nr. 202       Heft Nr. 203       Heft Nr. 204
Heft Nr. 205       Heft Nr. 206       Heft Nr. 207       Heft Nr. 208
Heft Nr. 209       Heft Nr. 210       Heft Nr. 211       Heft Nr. 212
Heft Nr. 213       Heft Nr. 214       Heft Nr. 215       Heft Nr. 216
Heft Nr. 217       Heft Nr. 218       Heft Nr. 219       Heft Nr. 220
Heft Nr. 221

Abobestellung
Probeheft

Kleinanzeigen
aufgeben

Startseite
Motalia

Aktuelle
Ausgabe

Gästebuch

italian

Forum

email18

Archiv

italian

Die Motalia wird nicht im Zeitungshandel verkauft. Das Heft ist ausschließlich im Abonnement (pro Jahr 22,- Euro/Deutschland bzw. 32,- Euro/Ausland) oder bei einigen engagierten Motorradhändlern (siehe Verkaufsstellen) erhältlich.

Ein Probeheft kann gegen 2,20 Euro in Briefmarken angefordert werden bei:

Verlag Felix Hasselbrink
Raiffeisenstr. 16
36275 Kirchheim-Frielingen
Tel.: 06628-8687
Fax: 06628-915397
E-Mail: motalia@motalia.de